Spielplan
Unsere Produktionen im Überblick

Kim, Mel und Lou (Erstes Abo-Stück 2022/23)

Premiere am 23. September 2022

Komödie von Kay Kruppa und Frank Pinkus
Inszenierung: Isabell Christin Behrendt

Kim, Mel und Lou sind beste Freundinnen und pflegen eine Tradition: alle zwei Wochen treffen sie sich zuhause zum Stammtisch und tauschen sich aus – nicht zuletzt über ihre Männer(geschichten). Bis eines Tages das persönliche Treffen dank der Pandemie nicht mehr möglich ist. Doch wozu gibt es Videochats? Auch online lässt es sich herrlich lästern – und mit live gesungenen Songs Party machen!

Mehr Informationen

Termine ansehen

Ich will ein Kind von dir

Premiere am 9. September 2022

Komödie von Kay Kruppa und Frank Pinkus
Inszenierung: Marc Gelhart

Emma hat gerade eine gescheiterte Beziehung hinter sich und das Thema „Männer“ erst mal satt. Aber sie hätte gern ein Kind, und das möglichst bald. Gemeinsam mit ihrer Mitbewohnerin Nicky werden verschiedene Männer „getestet“, die als ideale Väter in Frage kommen könnten. Daraus ergeben sich ungeahnt chaotische und sehr komische Situationen ...

Mehr Informationen

Termine ansehen

Love Jogging (Zweites Abo-Stück 2022/23)

Premiere am 11. November 2022

Komödie von Derek Benfield
Inszenierung: Kay Kruppa

Ein wahrer Freundschaftsdienst: wenn Brian seiner Frau Hilary vorgibt joggen zu gehen, überlässt ihm sein Freund George dessen Wohnung, damit er sich dort mit seiner Geliebten Wendy treffen kann. Auch George ist verheiratet, doch seine Jessica ist viel auf Geschäftsreise. Eines Tages kehrt sie jedoch vorzeitig zurück und erwischt Brian mit einer fremden Frau – und schon nimmt das Lügenchaos seinen Lauf …

Mehr Informationen

Termine ansehen

Aladin und die Wunderlampe (Unser Weihnachtsmärchen für die ganze Familie)

Premiere am 26. November 2022

Komödie für kleine und große Kinder nach der Erzählung aus „Tausendundeiner Nacht“ von Frank Pinkus
Inszenierung: Marc Gelhart

Märchen-Komödie für kleine und große Kinder nach der Erzählung aus „Tausendundeiner Nacht“ von Frank Pinkus. Lassen Sie sich verzaubern von unserem Weihnachtsmärchen 2022.

Mehr Informationen

Termine ansehen

Agathe und ich (Drittes Abo-Stück 2022/23)

Premiere am 24. Februar 2023

Komödie von Frank Pinkus
Inszenierung: N. N.

Der arbeitslose Journalist Klaas Kästner ist ein wahrer Frauenversteher – doch seine Artikel finden erst unter dem weiblichen Pseudonym „Klara Kästner“ Anerkennung. Als er beim Frauenmagazin „Agathe“ Chancen auf eine Festanstellung hat, muss er allerdings vollends in die Frauenrolle schlüpfen – mit fatalen Folgen: nicht nur der Chefredakteur sieht in Klara eine begehrenswerte Frau, sondern auch die junge Schauspielerin Maya …

Mehr Informationen

Termine ansehen

Why Not (Viertes Abo-Stück 2022/23)

Premiere am 5. Mai 2023

Mini-Musical von Frank Pinkus mit der Musik von Ines Lange und Jan-Henning Preuße
Inszenierung: Kay Kruppa

Unser legendäres Kult-Musical kommt zurück! Landwirt Kay, Schauspieler Michael und der reiche, aber einsame Marc lernen sich auf einer Brücke kennen, als sie sich das Leben nehmen wollen. Stattdessen freunden sie sich an und gründen in Marcs Luxusvilla eine äußerst pointenreiche und sehr musikalische Männer-WG!

Mehr Informationen

Termine ansehen

Theatersommer vorm Schloss

Das Open-Air-Highlight im Sommer 2022 vor einer einmaligen Kulisse - dem Schloss Erbhof!

Sonne, Sand und Sylt (Theatersommer vorm Schloss 2022)

Premiere am 8. Juli 2022

Musikalische Komödie von Kay Kruppa und Frank Pinkus
Inszenierung: Kay Kruppa und Frank Pinkus

Ein Campingplatz auf Sylt. Animateur und Surflehrer Nick begrüßt auch in diesem Sommer seine Gäste und lädt sie ein zum alljährlichen Wettbewerb – denn hier wird in jeder Saison der „Mr. Sylt“ gewählt. Seit Jahren hat Nick diese Wahl gewonnen, und selbstverliebt, wie er ist, ist er davon überzeugt, dass er auch in diesem Sommer konkurrenzlos ist ...

Mehr Informationen

Termine ansehen

Urmel aus dem Eis (Theatersommer vorm Schloss 2022)

Premiere am 13. Juli 2022

Komödie für kleine und große Kinder nach dem Buch von Max Kruse von Frank Pinkus (Text), Ines Lange und Jan-Henning Preuße (Musik)
Inszenierung: Marc Gelhart

Komödie für kleine und große Kinder nach dem Buch von Max Kruse
von Frank Pinkus (Text), Ines Lange und Jan-Henning Preuße (Musik)
Inszenierung: Marc Gelhart

Mehr Informationen

Termine ansehen

Weiterhin im Programm

I Walk The Line (Ein Abend mit der Musik von Johnny Cash)

Premiere am 23. Oktober 2017

Konzertabend mit der Musik von Johnny Cash
Inszenierung: Kay Kruppa

Sein Leben an sich ist schon eine Legende.

Johnny Cash hat die Musikszene in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ganz  wesentlich geprägt – und das, was er machte und konnte, hat die Zeit…

Mehr Informationen

Termine ansehen

Männer allein zu Haus

Premiere am 13. Mai 2022

Komödie von Mats Krämer
Inszenierung: Kay Kruppa

Jan, Ben, Max, Paul und Bruno haben ein Männerwochenende an der Nordsee geplant. Nur sie fünf, ohne ihre Frauen. Schließlich gibt es Jans 40. Geburtstag zu feiern. Konnte ja keiner ahnen, dass Jan eben deshalb in eine schwere Krise gerät und alle Pläne für’s Wochenende durcheinanderbringt.

Neue Termine dieser Aufführung gibt es im September 2022 im Boulevardtheater Bremen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr Informationen

Termine ansehen

Nicht nur Träume können fliegen

Premiere am 4. September 2020

Musikalische Komödie von Frank Pinkus (Text) und Patrick und Kevin Kuhlmann (Musik)
Inszenierung: Frank Pinkus

Maria ist eine tolle junge Frau, erfolgreich, liebenswert, attraktiv. Nur weiß sie das nicht. Sie versteckt sich lieber und traut sich nicht so recht in die Welt raus. Das geht Emil ganz genauso. Dabei wären sie eigentlich wie geschaffen füreinander. Da müssen erst einige Menschen nachhelfen, damit aus diesen beiden so schüchternen Menschen vielleicht doch noch ein Paar wird … Eine liebenswerte Geschichte mit ganz viel Musik!

Mehr Informationen

Termine ansehen

Unser Repertoire im Rückblick

Hier bist du richtig

Premiere am 18. März 2022

Komödie von Marc Camoletti
Inszenierung: Kay Kruppa

Vier Frauen – ein Haushalt. Und alle vier Frauen brauchen einen Mann, wenn
auch aus sehr unterschiedlichen Gründen: Gesucht werden ein Nacktmodell für
ein Gemälde, ein neuer Mieter, ein Klavierschüler und ein Heiratskandidat.
Leider treffen bei den jeweiligen Vorstellungsterminen nie die richtigen Menschen
aufeinander, so dass aus einem Netz von Missverständnissen das reinste
Komödienchaos entsteht.

Mehr Informationen