Gästebuch

Eintrag schreiben

Christine aus Bremen, am 26. Oktober 2004
Leibes Why Not?-Team,
vielen Dank für den schönen Abend! Habe mich sehr amüsiert! An dieser Stelle auch gute Besserung an Marc! Sehr tapfer, dass Du gestern noch weiter gespielt hast. Hoffe, der Fuß heilt schnell wieder!
Viele Grüße, Christine
manuela zorn aus bremen, am 24. Oktober 2004
hallo hasen,war am 19.10. zum drittenmal in Why not ?" habe mich wieder köstlich amüsiert.bin immer wieder von marc,kay und michael begeistert !!!!! wenn ich noch karten kriege,bin ich im januar nochmal dabei......ansonsten großes kompliment an euer team.....man merkt jedesmal wieviel spaß ihr habt !!!!! danke für den schönen abend !!!!! bis bald
Heidi und Werner Lösking aus Bassum, am 24. Oktober 2004
Kerle, Kerle ward ihr gut! Wir hatten gestern mal wieder einen tollen Abend bei Euch und wir kommen immer wieder gerne.
Silke und Lothar Grazé aus Bassum, am 20. Oktober 2004
Wir waren gestern zum ersten Mal im Weyher Theater und haben die Vorstellung "Why Not?" gesehen. (Nun ist "Why Not 2" pflicht)
Es hat uns SUPER-GUT gefallen. Ein ganz ganz dickes Lob an die Darsteller. Echt TOP!!!!
Wir werden uns ein Jahresabo kaufen.
Lieben Gruß aus Bassum
Silke und Lothar
Timo aus Hong Kong, am 13. Oktober 2004
Hallo,
konnte leider Why Not 2 nicht sehen, da ich seit laengerem in Hong Kong bin. Im Januar 2005 bin kurz wieder da. Why Not 1 war echt super, vielleicht wiederholt Ihr den zweiten Teil ja noch.
Gruss aus Hong Kong
Timo
ein treuer fan aus Bassum, am 10. Oktober 2004
War gestern mal wieder im Theater. Habe mir Kerle,Kerle angesehen. habe fast in die hose gemacht vor lachen. !! Wie gut wollt ihr den noch werden? Das beste Theater Deutschlnd´s !! Macht weiter so.!! Und Kai........die Rolle steht dir....lach
Ute aus Ganderkesee, am 21. August 2004
Herzlichen Glückwunsch zur 125. Vorstellung von Why not!
Das Stück war heute abend wieder absolute Klasse. Macht weiter so.
Viele Grüße Ute
Sven Meyer aus Brinkum, am 12. August 2004
Ich habe Why Not gestern zum zweiten Mal gesehen und es war wieder mal großartig. Das Stück ist sehr lustig und die Musik ist sehr gut. Deshalb würde ich gerne wissen, ob die Möglichkeit besteht eine CD mit den Liedern zu kaufen? Ich hoffe das geht, damit ich zu Hause mit singen kann.

Grüße Sven
Katrin aus Stuhr, am 19. Juli 2004
Hey ihr Theaterfreaks!

Bin jetzt endlich mal auf eure Seite gekommen! Also erstmal großes Lob an alle Mitwirkende!! Ihr seid echt genial!
Weiter so, und seht mal zu dass das Theater größer wird... sonst bekommt man ja gar keine Karten für die nächsten 2 Jahre mehr weil alles ausverkauft ist! ;)

Liebe Grüße Katrin

oma und heike aus bocholt, am 15. Juli 2004
grüße aus bocholt von oma und heike.euer kurzes gastspiel in cala ratjada war sehr überzeugend.unsere nächste kegeltour muß unbedingt nach bremen gehen mit einem abstecher ins weyhe theater. trinkt weiterhin viel milch. auch mit 43. milch macht müde kerle munter.
Anika aus Bocholt, am 07. Juli 2004
Hallo liebe Mallorca-Urlauber!

Ja, jetzt bin auch ich wieder im Lande! Es war toll, euch kennengelernt zu haben und nach gründlichen Forschungsarbeiten auf dieser Homepage bin ich mir sicher, dass eure Stücke mehr als sehenswert sind, sogar, wenn ihr nur halb so sympathisch auf der Bühne seit, wie ihr es um Urlaub ward.
Ich konnte mich leider nicht von jedem von euch im Urlaub persönlich verabschieden, aber ich hoffe,ihr konntet alle eine angenehme und erholsame Heimreise genießen.
Viele liebe Grüße, Anika
Claudia Zabel aus Leeste, am 23. Juni 2004
Hey liebes Weyher Theater!
Die Why not? Nacht war einfach super, Ihr macht das einfach spitze! Eure Claudia
Sandra Tyarcks aus Ganderkesee, am 04. Juni 2004
Schade, dass die Premiere für "Kerle, Kerle!" schon ausverkauft ist. Ich heirate an diesem Tag und wäre als Abschluß mit meinem "Mann" und unseren Trauzeugen gerne in diese Vorstellung gegangen. Vielleicht ist ja jemand bereit seine Premierekarten an mich abzugeben und an einem anderen Tag in die Vorstellung zu gehen.
Roman aus Kirchweyhe, am 27. Mai 2004
Hallo.

Möchte nur sagen, dass Joana eine tolle Schauspilerin ist und zudem sehr hübsch ist. Schade nur, dass sie schon vergeben ist.
Heike aus Barrien, am 11. Mai 2004
Wieder einmal begeistert, gut drauf und superunterhalten gingen wir gestern nach dem Stück " Otello darf nicht platzen " nach Hause.Genial gespielt - einfach sehenswert!! Das Theater gehört jetzt zu einem festen Bestandteil unserer Freizeit.......
Besonders spitze unsere Lieblinge Kay Kruppa und Antje K. Klattenhoff.Danke !!!!!!
Heidi aus Bassum, am 03. Mai 2004
Hallo ihr 3 Hasen von Why not I. Gestern habe ich Euch das 11. Mal gesehen und bin wieder total begeistert. Wenn ihr Euer Grand Prix-Lied in Istanbul singen würdet, hieße es sicher 12 Punkte für Deutschland. Ich sage: 100 Punkte für das Weyher Theater.
manuela zorn aus 28259 bremen, am 28. April 2004
hallo liebes weyher theater,meine freundin und ich waren gestern im "why not"!!! ich kann nur sagen:kolossal,grandios und toll!! wir waren beide absolut begeistert!Kay,Marc und Michael waren einfach hinreißend!wir hoffen,dass wir noch karten für den zweiten teil bekommen...das können wir uns ja nicht entgehen lassen!!!ich persönlich habe das glück mit einer anderen freundin am 4.5.nochmal das vergnügen zu haben !!ich freue mich schon sehr...ich wünsche euch auch weiterhin alles gute und viel erfolg!!!!
p.s.:"kerle,kerle" werde ich mir auch ansehen!!
Heike aus Barrien, am 19. April 2004
Hallo und guten Tag, mein Freund und ich sind gestern erstmalig im Weyher Theater gewesen( Runter zum Fluss)Es war einfach genial, überwältigend und ein Abend zum Lachen und zum Nachdenken......Die Schauspieler Anke und Karsten waren brilliant!!Eine Inszenierung mit sehr viel Herz und Verstand .Danke an Frank Pinkus.Wir fanden uns in sehr vielen Szenen wieder.Wir werden ab jetzt keine Vorstellung mehr verpassen.Danke für einen schönen Abend Heike
Mario Trutschel aus Halle an der Saale, am 14. April 2004
in einem brief an den, den ich liebe:

"..., das Theaterstück war genial! Du hättest es auch sehen sollen, denn handelte von Liebe, Romantik, Alltag, Streit, Verliebtheit, Mut, Hoffnung, Wut, ... und wurde mit Humor und Tiefgang durchdacht und dargestellt. Ich mußte mich oft zusammenreißen, nicht in Tränen auszubrechen. Man traut sich eher zu lachen, denn daß man Tränen zeigte in Gesellschaft. Wir müssen ja immer stark erscheinen und nehmen nicht an, auch schwach (also Gefühl-voll!) zu sein, denn im Lachen drückt sich, obgleich auch Gefühl aus, aber dennoch Stärke.
Was ist zwischen dem ersten romantischen Kuß in Jugendjahren und dem letzten im Rentenalter? Alltag, Stärke, nur keine Tränen, keine Schwäche, keine Romantik! :-( Das Stück zeigte, wie eine Frau einem Mann zu demj bewegen konnte zu sein, was er IST und sich wünschte zu sein, aber Angst hatte, es zu leben, was und wer er IST.
Wunderbar ausdrucksstark gespielt! Die Schauspieler LEBEN ihre Gefühle und nur Gefühle sind REAL, das Denken baut Illusionen, das Denken betrügt, das Denken belügt, das Denken kann zerstören, wenn wir nicht wissen und lernen, wann wir uns des Denkens bemächtigen, denn zum rechten Zeitpunkt allein taugen die Regungen unseres Kopfes bzw. des Teiles im Kopf, den wir die Ratio nennen, denn auch das Gefühlszentrum befindet sich im Kopf."
Angela K. aus Lahausen, am 24. März 2004
Hallo liebes Theater-Team :)

Habe "Why not" gestern zum 2. Mal gesehen und gerade wegen der witzigen Patzer (wann kommt einem schonmal die Tür entgegen...) war diese Aufführung einfach genial!!! Ich werde mir Why Not bestimmt noch öfter ansehen.

Allerdings habe ich auch eine Frage...wann gibt es denn die Songs des Musicals ENDLICH als Soundtrack zu kaufen??? *seufz*

Liebe Grüße von
Angela
Andreas Trapp u. Silke Mazzoni-Trapp aus 28816 Stuhr, am 22. März 2004
Hallo liebes Team!
Wir haben uns mal wieder köstlich amüsiert bei "Runter zum Fluß". Auch bei allen anderen Stücken die wir bei und mit euch gesehen haben, haben wir uns nie gelangweilt. Macht weiter so und wir bleiben euch treu.
Angela Meyerhof aus Stuhr, am 19. März 2004
Hallo liebes Weyher-Theater-Ensemble,
wir haben uns am 14.03.2004 das Stück "Runter am Fluss" angesehen und haben mal wieder köstlich
gelacht. Eine tolle Leistung von Antje und Kay Kruppa. Der Besuch im Weyher Theater ist immer wieder ein tolles Erlebnis. Ein Dank noch an Antje Kruppa für den Willi von Biene Maja.

Liebe Grüße
Uschi Döss aus Bremen, am 23. Januar 2004
Hallo liebes Ensemble,

"Why not" gehörte ja schon zur Spitzenklasse, sodass ich es zweimal anschauen musste.

Aber: "Otella darf nicht platzen" - sprengte den Theater-Abend. Habe heute noch die Lachfalten im Gesicht.

Seid sicher, ich kann Euch bzw. das Weyher Theater nur weiterempfehlen (was ich auch bereits schon gemacht habe und auch hier alle mehr als begeistert waren) !
Wolfgang Neruda aus Norderstedt, http://www.vvb.de, am 15. Januar 2004
Happy Birthday "Why Not"
Happy Birthday "Why Not"
Happy Birthday, Happy Birthday
Happy Birthday "Why Not"!

Herzliche Glückwünsche zur 100. Vorstellung!!
manuela zorn aus 28259 bremen, am 24. Dezember 2003
meine drei kinder (13,6,3 ) und ich waren am 23.12.2003 in der ersten abendvorstellung des "weihnachtsmärchens" - biene maja . ich kann nur sagen:es war kolossal!!!! witzig,improvisierend,mitreißend und spontan!!wir waren alle begeistert!!!es gab am ende sogar wohlverdiente standing ovations!gratulation..es war super und wir sind nächstes jahr wieder dabei.auf diesem wege dem gesamten ensemble und dem personal ein frohes weihnachtsfest und einen guten rutsch ins neue jahr !!

Eintrag schreiben