Gästebuch

Eintrag schreiben

Ursula von Maurich aus Stuhr, am 19. Mai 2017
Jedes Mal, wenn wir im Weyher Theater waren denken wir, nun ist die Spitze des schauspielerischen Könnens erreicht. Aber nein, es gibt immer noch eine Steigerung.

So wie gestern Abend bei Willy Winzig. Wir wundern uns immer wieder, wie es den Schauspielern auf ihrer Bühne gelingt, wirklich die Personen die sie verkörpern, zu sein. Hier agieren keine Schauspieler, sondern sie sind die Personen und wir Besucher sind mittendrin. (Gestern war es wieder ein Sahnehäubchen ihres Könnens)

Willy Winzig muss man einfach gesehen haben. Es war wieder super.
Danke an alle Mitwirkenden. Es war einfach toll.

Ursula von Maurich
Werner Heuermann aus Weyhe, am 18. Mai 2017
Willi Winzig- das hat man nun davon.
Willi hatte Stress - und was hatten wir?
Wir hatten in der gestrigen Preview-Vorstellung einfach nur viel Spaß, viel zu lachen. Es war ein reines Vergnügen.
Thorsten Hamer verkörperte den Willi Winzig einfach super (Heinz Erhardt schien wieder auferstanden zu sein).
Auch die anderen Darsteller überzeugten; eine wieder gute Besetzung, wobei Maren Rogge eine Supersekretärin verkörperte.
Habe nicht gedacht, dass dieser doch bekannte alte Spielfilm nach über 45 Jahren so gut als Theaterstück umgesetzt wurde mit einigen lustigen aktuellen Einlagen. Einfach toll.
Nadine Rosenberger aus Bremen, am 12. Mai 2017
Marc Gelhart in einer Macho-Rolle! Kaum vorstellbar, aber super gelungen. Da hat er schauspielerisches Talent gezeigt. Aber natürlich nicht nur er. Ein großes Kompliment wieder an alle Schauspieler, die ihr Können auf der Bühne gezeigt haben. Vielen Dank für einen unterhaltsamen Abend. Mein Gott Walter !
Jürgen Aschemoor aus Stuhr, am 12. Mai 2017
11.05.2017. Mein Gott,Walter ! Wir vier Nachbarn waren mal wieder dabei, im Weyher Theater.
Herrlich. Das ist mal wieder ein sehr gelungenes Theaterstück - Komödie - von Kay Kruppa und Frank Pinkus. Es gibt viel zu lachen in den typischen Campingplatzsituationen.
Am besten gefiel uns natürlich der Hauptdarsteller Thorsten Hamer als "Walter". Lustig, sympathisch, ein bisschen nachdenklich und sehr, sehr liebenswert dargestellt.
Genau wie eine gute Komödie eben sein sollte.
Ich kann es leider nicht mehr groß weiterempfehlen, weil es nun nur noch zwei Vorstellungen gibt, die ja auch schon ganz ausgebucht sind.
Ich kann nur den Wunsch an das Weyher-Theater Team aussprechen, daß dieses tolle Stück vielleicht in einem halben Jahr nochmal wieder ins Programm aufgenommen wird.
MfG Jürgen, Ingrid, Rüdiger, Hanna

KOMMENTAR:
Natürlich können wir eine Erfolgskomödie wie MEIN GOTT, WALTER! nicht einfach vom Spielplan absetzen, zumal die Nachfrage noch immer groß ist. Deshalb sind gerade in dieser Woche fünf neue Termine in den Verkauf gegangen, und zwar vom 08. bis zum 12. November 2017!!!
Gila Römer aus Bremen, am 10. Mai 2017
Wie am 16.01.17 angekündigt, waren wir wieder da - in diesem schönen Weyher Theater. Es gab reichlich Grund, bei dem Stück "Mein Gott, Walter!" laut und herzlich zu lachen. Die Schauspieler liefen wieder zur Höchstform auf, herrlich!
Fazit: Bis bald in diesem Theater. :-)
Brigitte Lindorf aus Dörverden, am 10. Mai 2017
Hallo, Wir waren gestern mal wieder im Weyer Theater. Wie immer super, haben wieder viel gelacht. Macht weiter so. Sind bald wieder da.
Hannelore Schäfer aus Bremen, am 10. Mai 2017
Hallo liebes Weyher Theater-Team,
waren gestern bei Euch und haben "Mein Gott Walter" gesehen. Das Theater war so gut wie ausverkauft und das an einem Dienstag! Es ist erstaunlich, aber es zeigt auch, das Ihr gute Leistung bietet. Wir haben wieder einen tollen Abend gehabt! Super Schauspieler, klasse Stimmen bei den Gesangsdarbietungen. Herzlichen Dank an das ganze Team und wir kommen gern wieder :-)
Marlis u. Heinz Gerd Hanko aus Bremen, am 09. Mai 2017
Hallo liebes Theaterteam,
wir haben am 04.05. "Mein Gott Walther" gesehen und haben uns bestens unterhalten. Es war einmal wieder ein schöner Theaterabend wo wir herzhaft gelacht haben. Unser Dank geht an alle Schauspieler und macht weiter so, wir kommen gerne wieder.
Edeltraut + Siegfried Langrehr aus 30855 Langenhgaen, am 09. Mai 2017
Wir haben uns "Mein Gott, Walter" angesehen und waren einfach ganz begeistert!
Das Stück ist eine lustige Komödie. Das Ensemble ist grandios.
Wir können dieses Theaterstück nur jedem empfehlen der seine Lachmuskeln
trainieren will.
Liebe Grüße Fam.Langrehr
Marlies und Jürgen Benck aus 26209 Hatten, am 08. Mai 2017
Wir waren am Samstag,den 06.05.wieder im Weyher Theater." Mein Gott Walter "
Es war einfach toll!!! Ein richtig lustiger Nachmittag! mit anschließendem sehr guten Essen bei Garbs. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Stück Willi Winzig. Macht weiter so!
Manfred Boehlke aus Bassum, am 07. Mai 2017
Hatten an unsren Hochzeitztag einen super Abend ! Mein Gott Walter war eine tolle Komödie mit super Schauspielerinnen u. Schauspielern kann man nur weiter empfehlen
Vielen Dank an das ganze Theaterteam
Martin Dristram aus bremen, am 07. Mai 2017
Wieder einmal ein sehr unterhaltsamer Abend mit einer starken Ensembleleistung. Die musikalischen Fähigkeiten der Schauspielerinnen hier mit zu integrieren war ein zusätzliches Highlight. Wer bei Mein Gott Walter nur an den Liedtext denkt, wird sich freuen, was man daraus alles machen kann. Vielen Dank und gern mehr davon.
Stefanie Siggelkow aus Stuhr, am 06. Mai 2017
Ich habe heute “Mein Gott Walter“ angesehen und war einfach nur begeistert! Das Stück ist eine super lustige Komödie. Das Ensemble ist grandios. Ich kann dieses Theaterstück jedem empfehlen der mal wieder ordentlich seine Lachmuskeln trainieren will.

Viele liebe Grüße an das gesamte Theaterteam.
Bernd Finken aus Bremen, am 06. Mai 2017
Liebe Gästebucheintrager,

ich kann nicht anders, ich muss Euch mal ansprechen. Immer mal wieder hört man den sinngemäßen Satz, das Stück sei überdreht. Ich lese dann solche Sätze mehrfach immer auf’s Neue, weil ich es nicht glauben kann, was ich da lese. Da besuchen Menschen ein Theater, um eine Komödie zu sehen und beschweren sich nachher, sie sei überdreht oder übertrieben! Für diese Leute sei erklärt: eine Komödie ist ein Stück normaler Alltag, der, um zu einer Komödie zu werden, dann übertrieben, überdreht und manchmal sogar auch derb wiedergegeben wird. Würde man es nicht so machen, dann hätten wir im Moment die Dokumentation „Leben auf dem Zeltplatz“. Das wären langweilige, öde und völlig witzlos verbrachte zwei Stunden. Was meint Ihr, wie viele Menschen man für eine solche Produktion begeistern könnte? Glaubt Ihr nicht auch, dass wir dann schon lange kein Weyher Theater mehr hätten, wenn man seriöses Theater so verstehen würde? Und das wäre wirklich sehr sehr schade.

Liebes Theaterteam: weiter so!
Astrid Brüggemann aus Twistringen, am 06. Mai 2017
Hallo Ihr Lieben, wir waren gestern wieder einmal im Theater. Vorher haben wir wieder lecker bei Garbs gegessen... was schon jedes Mal ein super Start in einen tollen Abend ist. Das Stück hat uns wieder super gefallen, auch wenn es etwas übertrieben ist. Es ist doch immer wieder schön, einfach herzlich zu lachen. Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal
Susanne Rücker aus Bremen, am 05. Mai 2017
Ach Ihr Lieben, das war mal wieder ein wundervoller Abend bei Euch. Eine super Inszenierung, eine ganz tolle Besetzung. Es war einfach ein wunderschöner Abend bei Euch. Wie immer. Wir kommen ganz bald wieder. Einen lieben Gruß an das ganze Team, auch hinter die Kulissen. Seit alle gedrückt und bis ganz bald, Susanne und Matthias vom Team www.fm-watchdesign.de
Ursula von Maurich aus Stuhr, am 04. Mai 2017
Gestern waren wir wieder bei Ihnen im Weyher Theater.
Man kann nur sagen: Mein Gott Walter, wer hat sich dieses Stück wieder ausgedacht. Es war wieder ganz toll und wir haben uns köstlich amüsiert. Es war Campingplatz life und jedem Darsteller kann man nur sagen: Ihr seid einfach super!
Danke für den schönen Abend
Roswitha Reins-Dieckmann aus Bücken, am 02. Mai 2017
Das Theater strahlt eine schöne Freundlichkeit aus. Es macht Spass, in Weyhe ins Theater zu gehen. Humor, Freude und ein schöner Abend sind vorprogrammiert. Weiter so!
Brigitte Engl aus Schwanewede, am 01. Mai 2017
Am 27. April haben wir unseren Sohn zum Geburtstag mit dem Stück "Mein Gott Walter" überrascht. Wir waren 4 Personen und haben auch viel gelacht. Doch trotzdem finden wir das Stück zu überdreht.
Anke Rubarth aus Westerholt, am 01. Mai 2017
Hallo liebe Leute vom Weyher Theater!
Ich war am Samstag (29.04.17)mit einer lieben Freundin bei der Vorstellung:
"Mein Gott, Walter"
Wir hatten sehr viel Spaß und fühlten uns gut unterhalten.
Von den Schauspielern bis zum netten Personal im gesamten Theater hat man das gute Gefühl, alle haben Freude an ihren Aufgaben. Weiter so!
Karin Heinz aus Weyhe, am 01. Mai 2017
Ich habe mich wieder wie doll amüsiert am Samstag bei "Mein Gott Walter".
Ganz toll auch die Gesangseinlagen der beiden Damen!!!
Nun freu ich mich auf "Willi Winzig". Dann bis bald:-)))
Wilfried Germeier aus Bremen, am 28. April 2017
Liebes Weyher Team, ich / wir haben ein kleines Problem mit Euch. Als langjährige Fans des Theaters und von Jonny Cash, möchten wir gerne Karten für den Pub am 30.10.2017 bekommen. Wir sind zum Beginn des Kartenverkaufs leider auf einer Kreuzfahrt und haben Angst, daß wir, wenn wir wiederkommen, keine Karten mehr bekommen. :-( Können sie vielleich eine Regelung für uns finden ? Viele liebe Grüße aus Bremen
Birgit Greve aus Stuhr, am 25. April 2017
Diesmal haben wir "Mein Gott, Walter" gesehen.
Es war - wie immer im Weyher Theater - herrlich erfrischend und lustig. Es hat sich gelohnt, wir kommen gerne wieder.
Gisela Sickert aus Sulingen, am 25. April 2017
Es war uns wieder ein Vergnügen am 21.April mit 'Allein in der Sauna'.
Danke für diesen schönen Tag und für diese tolle Darbietung.
Gruß von Gisela und Lothar Sickert
Walter Benthe aus Bremen, am 24. April 2017
ALLEIN IN DER SAUNA

Also: ich bin ein Mann. Die besten Jahre habe ich hinter mir. Kein Grund, nicht trotzdem mal sich amüsieren zu gehen. Ich nahm meine Frau bei der Hand und ging ins Theater: „Allein in der Sauna“. Also mir hat es richtig Spaß gemacht. Vielleicht macht das Stück aber tatsächlich Frauen noch ein klein wenig mehr Spaß. Denn meine Frau da neben mir hat sich kringelig gelacht. So etwas habe ich lange nicht mehr erlebt, wie sie sich amüsierte. Sie lachte laut, sie wand sich in ihrem Theatersessel, schlug sich auf die Schenkel. Das Beste waren aber die Blicke, die sie mir in den Momenten zuwarf, wie wir Männer so richtig als Zielscheibe dastanden. Und wenn es ganz doll kam, hat sie mich gestupst – damit ich auch ja nichts von den Pointen verpasse.

Mit einem Wort: jeder, aber auch jeder einzelne Cent hat sich gelohnt für diesen Nachmittag. Ich habe mich derart gefreut über meine Frau in Hochform der guten Laune – das hatte sie wirklich mal verdient. Und ich füge ganz Bescheiden hinzu: mir hat es auch Spaß gemacht. Danke

Eintrag schreiben