Gästebuch

Eintrag schreiben

Heinz-Wilhelm Suling aus 27305 Bruchhausen-Vilsen, am 08. Februar 2016
Liebe Grüsse an das ganze Ensemble!
Das war ein toller Abend.Meine Frau und ich hatten sehr viel Spass.
Das war ein tolles Stück mit prima Gasangseinlagen,macht weiter so.
Das wünschen Ingrid und Heinz-Wilhelm Suling
Juergen Franz aus 28844weyhe, am 07. Februar 2016
Der Besuch hat sich gelohnt!Wir waren begeistert! Die Gesangeinlagen warren Spitze!
Bitte noch mehr davon !!
Violence Gruesse Juergen Franz
Ute Novikov aus Berlin, am 07. Februar 2016
Liebes Weyher Theater,

ich habe Verwandte in Syke und komme, so oft ich kann, extra aus Berlin ins Weyher Theater - und bin jedes Mal begeistert! Und das Irland-Stück ist für meinen Geschmack bisher das beste, das ich gesehen habe!!! Ich hatte nicht erwartet, dass das ganze Ensemble so gut singen kann und war von der ersten Note an einfach nur hingerissen! Ich bin ein riesiger Irland-Fan und war schon oft dort, und das habe ich nun davon: Sitze hier im grauen deutschen Frühling mit Sehnsucht nach der Insel!
Ihr seid großartig! Bis bald,

Ute Novikov
Rolf-Peter Lauxtermann aus 26382 Wilhelmshaven, am 07. Februar 2016
Was braucht man Karneval? Gestern war Irland in Weyhe, im Weyher Theater. Volker P. und ich haben sich auf den Weg von Wilhelmshaven nach Weyhe gemacht, um dort einen sehr guten musikalischen Theaterabend zu erleben und von Irland und den bodenständigen Menschen dort träumen durften. Ach ja. Wir kommen wieder. Versprochen.
Silke und Wilfried Bellmann aus Stuhr, am 06. Februar 2016
Irische Träume werden wahr.

Je öfter wir die irischen Träume erleben, je intensiver sind wir dabei. Man könnte wirklich meinen, wir befinden uns im Pub. Es ist eine hervorragende Leistung, das Publikum so sehr mitzunehmen.

Kommen denn noch viele zusätzliche Termine für die irischen Träume? Kann sein, kann nicht sein. Silke und ich würden uns über viele, viele zusätzliche Termine freuen. Danke, dass Ihr uns immer wieder so verzaubert.

Silke und Wilfried Bellmann
Karin Rüßmann aus Brinkum, am 06. Februar 2016
Vielen Dank für den tollen, lustigen und kurzweiligen Abend im Pub von Leeane. Großartige Charaktere und tolle Stimmen. Wir können die Vorstellung jeden nur ans Herz legen. Und anschließend den Abend unbedingt im Pub Shakespeare bei einem Kilkeny und Aftereight Shooter ausklingen lassen.
Iris Schulzki aus Obernkirchen, am 06. Februar 2016
Liebes Theaterteam,
in der letzten Woche war ich zum zweiten Mal in "Leenane" und es war wieder einfach nur
TRAUMSCHÖN. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, die mit so viel Hingabe und voller Freude gespielt und gesungen haben.
Es war für meine Tochter und für mich ein herrlicher Abend, den wir fröhlich beim Guinness im Shakespeare's haben ausklingen lassen.
Liebe Grüße und bis bald im Weyher Theater
Iris und Elisa
Hugo u. Ingrid Flegel aus Bremen, am 06. Februar 2016
Danke an das Ensemble...
Wir hatten das Stück schon einmal(Jahresabbo)gesehen und
waren total begeistert.
haben uns dann gleich noch einmal um 4 Karten bemüht.
Machten dann hübsch verpackt ein Weihnachtsgeschenk für unsere
Schwiegertochter und unserem Sohn daraus.
Ein wunderschöner Abend begann mit einem leckeren Essen bei Garbs.
Dann der Höhepunkt das "SUPER THEATERSTÜCK" ein Traum von Irland.
Der Abend endete dann sehr vergnügt im "Shakespear´es" Theater-Pub.
Wir glauben,für unsere Kinder wird es nicht bei diesem
1.Besuch im Weyher Theater bleiben.
Und wir......
....wir freuen uns schon auf den nächsten Theater-Abend.
Elke Picard aus Twistringen, am 05. Februar 2016
Wir waren am Freitagabend 29. Januar 2016 in Ein Traum von Irland. Wir waren zum ersten Mal im Weyher Theater. Ich hatte zwar etwas andere Erwartungen, aber es war trotzdem toll. Die Schauspieler waren richtig gut. Trotz des vielen Singens war sogar mein Mann begeistert von dem Abend. Besonders klasse war auch, dass wir die Getränke mit rein nehmen durften. Das Theater ist nicht wahnsinnig groß und wir saßen in der fünften Reihe.So saßen wir da mit unserem Kilkenny und hatten tatsächlich das Gefühl, mitten im Pub zu sitzen! Vielen Dank!!
Nina Hak aus Gyhum, am 05. Februar 2016
Wir haben meiner Mutter zu Weihnachten einen Abend in Irland geschenkt und es war wie immer ein toller Abend!! Es macht immer wieder Spaß, allein mit wieviel Freude die Schauspieler auf der Bühne stehen!
Vielleicht schaffen wir es ja auch noch zu Heinz Erhardt...

Ganz liebe Grüße vor allem an Kay Kruppa
jörg burgdorf aus bremen, am 04. Februar 2016
Wir waren am Samstag , 30. Januar 2016 , im > Ein Traum von Irland < . Eine wunderbare Aufführung.
Es hat uns sehr viel Spaß gemacht. Eine sehr gute Besetzung , wie immer !!!
Das wird bestimmt ein Renner !!!
Andreas Kaczmarek aus Bremen, am 01. Februar 2016
Hallo zusammen,

ein total witziger Auftritt war das am vergangenen Montag vom Heinz Erhardt Darsteller! Wir haben uns total beölt vor lachen! Fast die ganze Palette an Erhardt-Gags hatte er aufgeführt. In einer Weise, dass man mit geschlossenen Augen fast gemeint hatte, der echte Heinz würde auf der Bühne stehen! Hatte eigentlich nur noch ein Korn gefehlt. Ein Lob natürlich auch an die drei anderen Darsteller!
Fritz Graffstedt aus Bremen, am 01. Februar 2016
Ein gelungener Abend. Schauspieler, Sänger, Gitarre, Bühnenbild, alles prima!
Wenn der "Griesgram" nicht ständig "alles Scheiße" gebrüllt hätte, wäre der Genuß angenehmer gewesen.
Vorschlag: ein etwas milderer Zwischenruf!
Freundliche Grüße
Fritz Graffstedt
Lili und Manfred Hagert aus Bremen, am 01. Februar 2016
Wir sind jedes Mal sehr angetan, mit welcher Freude und Begeisterung die Schauspieler agieren. Auch die Gesangstimmen sind ausgezeichnet. Wir kommen immer wieder mit großer Freude in dieses Theater und empfehlen es jederzeit gerne weiter.
Nadine Behme aus Bremerhaven, am 01. Februar 2016
Es war wirklich ein Traum von Irland! Vielen Dank für einen schönen und vor allem lustigen Theaterabend. Wir haben den Theaterbesuch einer Freundin zum Geburtstag geschenkt und dieses Geschenk gemeinsam genossen. Es war kurzweilig, mitreißend, lebendig, lustig, mit einem Wort: perfekt. Wer das Stück noch nicht gesehen hat muss das unbedingt nachholen. Nochmals vielen Dank für den schönen Abend.
Regina und Bernd Finken aus Bremen, am 31. Januar 2016
L E B E N S F R E U D E

So und nicht anders kann man das Gefühl ausdrücken, das den Zuschauer ganz schnell einfängt, wenn er beobachten darf, wie der sympathische kleine Haufen von außerordentlichen Individualisten, die fast am Ende der Welt leben, ihr Schicksal meistern. Voller Lebensfreude singen sie mal ein Liedchen, gönnen sich auch ein Gläschen, schimpfen zwischendurch vor sich hin, verzweifeln ein wenig an der ach so komplizierten Liebe und vor allem vergessen sie nie, auch zu lachen. Sie haben es wirklich verdient, dass die Geschichte am Ende gut ausgeht. Denn sie haben es geschafft, dass der Funke auch am Samstag wieder auf uns Zuschauer übersprang. Wir haben uns an der Lebensfreude der Menschen aus Leenane (gibt es übrigens wirklich – siehe Wikipedia) angesteckt und sie im Herzen mit uns genommen. Das konnte man dank des großartigen stehenden Finales nicht übersehen, dass es allen so erging.

Es war einfach wieder herrlich, auch bei der Wiederaufnahme von „Ein Traum von Irland“ dabei sein zu dürfen. Manche Lieder (die der schönen Mädchen von Leenane) sind so berührend, dass man sich ein kleines Tränchen wegwischen muss. Andere Songs sind so kraftvoll (das sind nun die von den knackigen Kerlen aus dem äußersten Westen der grünen Insel) muss man einfach mitsingen. Natürlich ganz ganz leise, denn die anderen Zuschauer sind ja schließlich gekommen, um die Akteure auf und nicht vor der Bühne zu erleben…

Der irische Traum wird in Weyhe gelebt noch bis zum 13.2. und dann wieder vom 23. bis 29.3.. Hoffentlich nicht zum letzten Mal! Aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste! Wir haben unsere Karten schon mal gesichert.

Danke allen Schauspielern, Musikern und Technikern, die uns wieder einmal so perfekt in eine wunderschöne Welt entführt haben. Wir haben jede Minute gespürt, dass auch Ihr selber diesen Traum von Irland in Euch habt und ihn jede Sekunde auskostet. Danke Euch allen.
Silke und Wilfried Bellmann aus Stuhr, am 30. Januar 2016
Liebes Weyher Theaterteam!

Silke und ich hatten heute wieder einmal einen wunderschönen Abend im irischsten Pup Irlands. Danke.

Am letzten Wochenende waren wir bei Heinz Erhardt und hatten leider keine Möglichkeit, hier eine Nachricht zu schreiben. Es ist auch gar nicht so einfach und doch so einfach. Es war

g r a n d i o s ! ! ! ! !

Und was noch schöner ist, sind die Zusatztermine. Wir freuen uns auf den 2. April. Dann haben Silke und ich unseren Hochzeitstag und sitzen bei Euch in der ersten Reihe. Wir sind rundherum glücklich und zufrieden, wenn wir bei Euch waren bzw. sind.

Silke und Wilfried Bellmann

werner Lindner aus syke, am 29. Januar 2016
Liebes Weyher Theater,
als regelmäßiger Besucher des Goethe Theaters in Bremen, bin ich seid Jahren mit meiner Frau und Gästen mal wieder im Weyher Theater gewesen. Wir waren begeistert von der Atmosphäre und dem Service rund um das Theater. Besonders jedoch hat uns das tolle Stück, haben uns die Schauspieler und die Aufführung gefallen. Es war eine tolle Alternative zum Goethetheater und ein wunderbarer Abend. Wir werden wiederkommen. Danke an alle Aktiven auf der Bühne und an alle Unsichtbaren.
Monika Merkle aus Syke, am 29. Januar 2016
Heinz Erhard, einfach super gut. Mehr davon.
Johann Knake aus Drebber, am 28. Januar 2016
Ein Traum von Irland, ein großes Kompliment an alle Darsteller! Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Wir wurden - sowohl gesanglich, als auch schauspielerisch - sehr positiv überrascht. Es war mehr als ein sehr kurzweiliger Abend. Wir kommen wieder ...
Tammo Schülke aus Bremen, am 27. Januar 2016
Wir haben uns über die Feiertage (fast) alle Heinz Erhardt Filme noch einmal angesehen, von den frühen schwarz-weiß Produktionen der 50er bis zu den "Willi" Filmen Anfang der 70er. Ich hätte nicht gedacht, dass es möglich ist Heinz Erhardt zu imitieren, fand "Loriots dramatische Werke" aber bereits grandios und habe deshalb auch Karten für "Nachdem ich mich hier versammelt habe..." organsiert - und wurde nicht enttäuscht. Mimik, Gestik, selbst die feinen Nuancen des für Heinz Erhardt typischen Duktus, alles war vorhanden. Chapeau. Das war die bisher beste Darbietung die ich in einem Theater erlebt habe, danke für den tollen Abend.
Manfred Geißler aus Bassum, am 26. Januar 2016
Die herzerfrischende Vorstellung von Thorsten Hamer alias " Heinz Ehrhardt "
haben wir mit vollen Zügen genossen.
Endlich einmal ein Theaterstück in unserer schwierigen Zeit, wo man nur noch
an das Lachen gedacht hat. Rundum eine gelungene Vorstellung, die Seltensheitswert hat.
Toll, wie " Heinz Ehrhardt " über die Bühne flitzte und uns diesen schönen Abend
bescherte und unsere Lachmuskeln trainierte. Weiter so .....!!!!

Karin und Manfred Geißler aus Bassum
Irene Neubauer aus Weyhe , am 26. Januar 2016
Ich wohne seit Dezember 2014 in Weyhe. Als mein Lebensgefährte sagte er ginge gerne ins Theater dachte ich "NA JA, ihm zuliebe " Ob Cash (dreimal gesehen),Die Sonne und Du,Ein Traum von Irland,Loriot oder nun Heinz Erhardt (war natürlich seeehr anstrengend weil man kaum eine "Lachpause" hatte ;-) ) .....diese Künstler sind echt fantastisch. Wir haben uns Ende des Jahres ein Abo gekauft, weil wir wissen , dass wir regelmäßig kommen werden. Achja,- die Musiker möchte ich auch erwähnen,- einfach toll.
Michael Reif aus 28357 Bremen, am 25. Januar 2016
Was für ein Wahnsinn !
Wir als Abonnent haben schon viele tolle Stücke erlebt.
Aber Thorsten Hamer als "Heinz Erhard" war der absolute Hammer.

Schon Jonny Cash war ein Hammer, aber Ihr habt Euch jetzt nochmals übertroffen.

Mehr geht nicht für einen supertollen lustigen Abend.
Haltet Euch diesen Schauspieler sehr sehr warm.
Tanja-Martina Schröder aus Thedinghausen, am 24. Januar 2016
Mein Mann und ich sagen einfach nur: DER WAHNSINN! Soviel Tränen gelacht, einfach superklasse. Ja... hier schreibt Tanja aus Thedinghausen ;-) Die hat Heinz heute kennengelernt ;-) Bis zum nächsten Theaterstück, freuen uns schon :-)

Eintrag schreiben