Gästebuch

Eintrag schreiben

Jutta & Ronald Zawodny aus Hagen im Bremischen, am 07. November 2016
Liebe, Lust und Hähnchenbrust
Einfach wunderbar gespielt. Wir haben uns köstlich amüsiert. Ein großes Lob an die Schauspieler, die sichtlich Spass am Spielen hatten
Martin Dristram aus Bremen, am 06. November 2016
Ein klasse Stück und hervorragend gespielt. Habe lange nicht soviel Spaß gehabt. Gern mehr davon. Vielen Dank
Angelika und Holger Hasselbring aus Ganderkesee-Bookholzberg, am 06. November 2016
Gestern waren wir erstmals im Weyher Theater und haben uns "Liebe, Lust und Hähnchenbrust angesehen. Das Stück war äußerst unterhaltsam, viele Lacher garantiert! Die Darsteller waren bravourös! Das Ambiente des Theaters ist sehr ansprechend und gemütlich. Wir kommen sicher wieder!
Dagmar Brau aus Bremen, am 05. November 2016
Liebe, Lust und Hähnchenbrust
Thorsten Hamer hat sich mal wieder selbst übertroffen, man merkt ihm die Freude am spielen an. Seine Mitspieler wurden von seiner Spielfreude angesteckt, Super !!!
Ein wunderschöner Abend , wie immer im Weyher Theater. Wir freuen uns auf die nächsten Veranstaltungen !
Francke Francksen aus Stuhr, am 03. November 2016
"Liebe, Lust und Hähnchenbrust"
Was war das wieder ein kurzweiliger Abend mit Gute Laune Garantie!
Wer Probleme mit seinen Lachmuskeln hat, könnte hier an seine Grenzen stoßen (;-)
Diese Schnelligkeit, dieser Witz, diese punktgenauen Einsätze der Akteure,....ganz große Klasse und größten Respekt vor dieser schauspielerischen Leistung, selbst kleine "Minipannen" werden so sympathisch weggeatmet und improvisiert.
Torsten Hamer erweist sich auch in diesem Stück wieder einmal als Jackpot für das ohnehin schon so tolle und engagierte Ensemble des Weyher Theaters. Diese Ausstrahlung überträgt sich auf das ganze Team, einfach schön.
Wir bedanken uns erneut für einen wunderbaren Theaterabend, der uns wieder voll in die Szenerie des Stückes entführt hat.
Gerne geben wir von zuhause noch einen virtuellen Sonderbeifall, freuen uns schon jetzt auf die nächsten Stücke der Spielzeit.
Gute Nacht und liebe Grüße senden
Sabine, Carola und Francke Francksen
Petra Weigler aus Bremen, am 02. November 2016
Sonntag-Nachmittag, 23.10.2016: Liebe, Lust und jede Menge Lachattacken!!!!
Mal wieder ein sehr gelungenes Stück! Wir haben uns köstlich amüsiert und Tränen gelacht!!! Es ist eben immer wieder ein riesiges Vergnügen ins Weyher Theater zu gehen und die "Welt da draußen" völlig zu vergessen. Wir freuen uns schon wieder auf die nächsten gebuchten Aufführungen. Ein herzliches DANKESCHÖN an das gesamte TEAM!!!!!
Bernd und Regina Finken aus Bremen, am 01. November 2016
MUSICAL MONDAY IM THEATERPUB

Der Montag ist nun wirklich nicht der schönste Tag der Woche und man braucht schon einen guten Grund, an diesem Tag auszugehen. In Weyhe gibt es mehr als einen Grund, genau das zu tun.

Um präzise zu sein: es gibt zwei Gründe. Und die heißen Lisette Groot und Sarah Kluge. Und der Anlass nennt sich MUSICAL MONDAY, eine neue Show aus der genialen Veranstaltungsreihe „SPECIAL MONDAY“ des Weyher Theaters. Im sehr intimen Rahmen des Shakespeare’s Theaterpubs treten KünstlerInnen des Theaters mit sehr besonderen und ganz persönlichen Programmen vor ausgewähltem Publikum auf.

Lisette Groot und Sarah Kluge sind beide ausgebildete Musicaldarstellerinnen, besitzen entsprechende Bühnenerfahrung und haben gestern das Publikum an ihrer Bühnenvergangenheit teilhaben lassen. Es gab bekannte und in Deutschland weniger bekannte Musicalsongs, oft mit wirklich entzückender Choreographie, mal solo, mal im Duett, mal flott und fröhlich, mal nachdenklich und gefühlvoll. Aber immer mit diesen wundervollen schönen Stimmen der beiden Mädchen. Und was für uns Besucher besonders schön war: sie erzählten zwischen den Songs aus ihren Castingerfahrungen, die sie in den großen Häusern inner- und außerhalb der Bundesrepublik gemacht haben. Das hatte nichts mit dem zu tun, mit dem man fast täglich schon im TV vollgemüllt wird, das war das wirklich wahre Leben. Und wie schön machten die beiden das mit ihrer so lieben und sympathischen Art, dass ihnen sofort die Herzen zuflogen! Nach anfänglich leichter Anspannung (und wir wissen alle: nur die wirklich Guten haben Lampenfieber!) ging alles wie von selbst. Einige Tränen flossen bei „Send in the Clowns“ und es wurde ordentlich gelacht bei „Whatever happened to my part“, das wirklich wunderbar rüberkam. Auch die Mamma Mia-Songs waren toll präsentiert, wissen wir doch alle, wie unbeliebt ABBA-Musikstücke bei den Künstlern sind, weil ungewöhnlich schwer zu singen. Herrlich war das Wiederhören mit inzwischen selten präsentierten Musical Highlights, so aus Mary Poppins oder Annie get your gun. Es war ein rundum gelungener Wohlfühlabend, den wir ganz bestimmt nicht zum letzten Mal genossen haben.

Was soll man zu so einem herrlichen Abend sagen? Wir schließen uns einfach den Künstlerinnen an und sagen es mit dem letzten Titel des Abends: Thank you for the Music, Ladies. Es war ein Fest!
Marion Muhs aus Bremen, am 31. Oktober 2016
Hallo liebes Theaterteam,

wir haben einen unterhaltsamen Theaternachmittag in Ihrem Haus verbracht. Das Schauspielerische Team war überzeugend. Das erstemal da gewesen, garantiert nicht das letzte Mal. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch.
Zenon Ossowski aus Bremen, am 31. Oktober 2016
Sehr lustige Komödie - wieder ein Erlebnis ! Traumhafte Vorstellung !
Ihr Team - grosse Klasse ! Danke und schöne Grüße !
O. Hein aus Achim, am 31. Oktober 2016
Sehr geehrtes Theaterteam,

wir waren gestern wieder einmal Gäste Ihres Theaters und hatten, wie schon so oft,einen wunderschönen amüsanten und unterhaltsamen Nachmittag. Von Beginn bis zum Ende zeigten alle Mitwirkenden perfekte schauspielerische Leistungen. Sie waren mit solch einem Angegement und mit Freude bei der Arbeit, so dass der Funke auch auf den letzten Zuschauer überspringen musste. Großes Kompliment an Ihr Team und weiterhin viel Erfolg und Freude bei Ihrer Arbeit.
Danke für diesen schönen Nachmittag.
Frank Müller aus Weyhe, am 29. Oktober 2016
Heute war es wieder ein Erlebnis. Haben viel gelacht. Danke an allen Mitwirkenden für diesen Abend. Wir freuen uns schon auf Sylvester. Herzliche Grüße FH Müller
Ursula von Maurich aus Stuhr, am 28. Oktober 2016
Das Stück Liebe, Lust und Hähnchenbrust war wieder super. Auch wir haben Tränen gelacht.

Wir wundern uns, daß Sie sich immer noch steigern können. Aber es gelingt Ihnen permanent. Herzlichen Glückwunsch! Weiter so.
Tanja-Martina Schröder aus Thedinghausen, am 27. Oktober 2016
Tanja aus Thedinghausen ist mal wieder begeistert. Wir waren heute Abend im Theater und ich habe Tränen gelacht. Endlich mal wieder den Altag vergessen. Vielen Dank dafür. Es ist einfach klasse und unbeschreiblich. Seit der Eröffnung des Weyher Theaters sind wir dabei und wurden bislang nicht enttäuscht. Ich hoffe es wird noch viele Jahre so weiter gehen. Macht weiter so.
Karol Kalinowski aus Bremen, am 26. Oktober 2016
Sehr schöne Webseite, würden uns über einen Eintrag von euch freuen.
http://www.bremer-branchenbuch.de/musical-theater-bremen
Natürlich kostenlos !

Gruß
Karol
Hans-Georg Meentzen aus Bremen, am 24. Oktober 2016
Große Klasse! Bullevartheater vom Feinsten!
Karin Ehlers aus 27211 Basum, am 24. Oktober 2016
Ein überaus gelungener Abend, super tolles Stück, so gelacht haben wir schon lange nicht mehr. Trotz Krankheitsausfall war die Leistung der Darsteller einfach super. Die Lösung des Proplems brachte die Lachmuskeln so richtig in Schwung. Es lohnt sich immer ins Weyher Theter zu gehen. Einfach Spitze
Achim Linka aus Weyhe, am 23. Oktober 2016
Super tolles Stück, geniale Akteure....viel gelacht.....Aber Achtung der Stuhl von Thorsten Hamer ist defekt....wir wollen doch nicht das er sich verletzt :-)
Ute Binder aus Bremen, am 19. Oktober 2016
'Liebe, Lust und Hähnchenbrust' - traumhafte Vorstellung!!!
Lange nicht mehr soooo gelacht!!! Wir kommen wieder!
Renate Tchorz aus Kirchseelte, am 18. Oktober 2016
Wir haben nun schon zum zweiten Mal einen genialen "Heinz Erhardt" erleben dürfen und waren wieder einmal restlos begeistert.
Steffi Gottwald aus Stuhr, am 17. Oktober 2016
Ein absolut unvergesslicher Abend mit einem wundervollen Heinz Erhardt/Torsten Hamer. Tränen haben wir gelacht und wir ziehen den Hut vor dieser wundervollen Leistung. Denn 2 Stunden auf der Bühne dermaßen spontan wie genial präsent zu sein muss erst mal jemand nachmachen. Unglaublich und ein Erlebnis. Danke ,danke, danke
Marlies und Jürgen Benck aus 26209 Hatten, am 17. Oktober 2016
Liebes Team vom Weyher Theater,
Wir waren am 16.10.2016 im Theater.
Wir können nur eins sagen SUPER!!!
Vom Anfang bis Ende ALLES!!!
Wir haben selten so gelacht.
Die Tränen liefen uns runter.
Wir freuen uns schon auf Silvester in
ihrem tollen Theater.
Torsten Bauer aus Verden, am 16. Oktober 2016
Liebes Theater-Team,

das war wieder ein unglaublicher Abend! Wir wussten gar nicht, wie schnell man servieren und abräumen (lassen) kann! Ein ganz besonderes Kompliment an Thorsten Hamer, der in geradezu atemberaubender Geschwindigkeit unterwegs war. Ganz besonders beeindruckend war, wie man es schaffen kann, die halbvollen Politur - äh - Rotweingläser ohne zu verschütten abräumen kann.

Ein temporeiches und fröhliches Spiel, was sich von Vorhang zu Vorhang steigerte.

Herzlichen Dank für den wie immer tollen Abend und die fröhliche Unterhaltung. Wir haben wieder viel gelacht!
Familie S. aus Oyten, am 16. Oktober 2016
Liebes Theater-Team,

vielen Dank für einen amüsanten Abend!

Wir haben Tränen gelacht!

Diese temporeiche Inszenierung wurde von den Schauspieler/-innen genial umgesetzt und kann locker mit dem berühmten Hamburger Theater mithalten!!!
Bärbel Lenz aus Barßel, am 16. Oktober 2016
Hallo, liebes Theaterteam!
Waren wieder mit unserer Clique in dem genialen Stück. Wir sind immernoch total erschöpft vom vielen Lachen. Es ist immer wieder erstaunlich in welcher Geschwindigkeit eine Pointe die nächste jagt. Was für eine Leistung! Haben schon in der Pause das nächste Stück, Man zieht blank, gebucht. Haben es schon einmal gesehen und sind total happy, dass es noch einmal gespielt wird.
Also bis zum 25.11.2016.
Wir wünschen euch einen schönen Sonntag.

Das Rezept mit der Erdbeere in der Suppe werden wir mal ausprobieren und bei unserem nächsten Essen werden wir unsere Gäste alla Weyhertheater bewirten.
Liebe Grüße
Bärbel Lenz
Die Lübkemann's aus Bremen-Nord, am 15. Oktober 2016
Hallo liebes Theaterteam,

eigentlich fehlen uns die Worte, dennoch, wir werden versuchen uns entsprechend auszudrücken:
SUUUUUPPPEEERRR.....

Zwei Lehren haben wir aus dem Stück gezogen:
Man kann ein Abendessen auch zügig abwickeln.
Und man sollte nicht leichtfertig seinen Haustürschlüssel vergeben.

Man gut, dass die nette Aufforderung zum Gästebucheintrag erst einen Tag später kommt, so hat man Zeit sich nach dem "Schlapplachen" zu erholen.

Macht weiter so - der nächste Termin für das nächste Stück ist schon gebucht.

Eintrag schreiben