Gästebuch

Eintrag schreiben

Sylvia Papen aus Ganderkesee, am 22. Oktober 2021
Wir hatten wieder einen tollen Abend, an dem viel gelacht werden konnte. Bitte weiter so!
Birgit Bente aus Bassum, am 18. Oktober 2021
Liebes Theater Team, wieder einmal ein absolut gelungenes Stück. Die Schauspieler sind einfach Fantastisch. Die Gesangseinlagen sind wunderschön. Wir freuen uns schon auf das nächste Stück. In Gedanken bei Frank Pinkus.
Vielen lieben Dank für die schönen Stunden bei Ihnen.
Mit freundlichen Grüßen Birgit Bente
Hannelore Schäfer aus Bremen, am 15. Oktober 2021
gestern Abend waren wir bei der Vorpremiere zu "eine Reise". Auf der einen Seite haben wir sehr gelacht, auf der anderen Seite mussten wir gerade bei diesem Stück auch öfter an Frank Pinkus denken. Auf jeden Fall bedanken wir uns bei allen Schauspielern für diesen ansonsten tollen Theaterabend. Ihr habt wie immer super gespielt. Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal.
KURT ZECH aus Achim, am 10. Oktober 2021
Wieder einmal die Lachmuskeln strapaziert. Herzlichen Dank, dem Team vom Weyher Theater.
Wir kommen wieder.
Thomas Havighorst aus Langwedel, am 10. Oktober 2021
Wir danken euch für den schönen Abend
Christoph Bommes aus Verden, am 04. Oktober 2021
"Mit euch sind wir noch lange nicht durch" - herzlichsten Dank für einen Nachmittag voller Wortwitz, gelassener Heiterkeit und intensiver Spielfreude!
Das Leben geht weiter und wir kommen wieder...
Alexandra Gschweng aus Bremen, am 29. September 2021
Liebes Team vom Weyher Theater,

gerade erst im Mai habe ich das Weyher Theater und Frank Pinkus kennengelernt und bin zutiefst betroffen.
Ich wünsche Ihnen von Herzen viel Kraft für diese schwere Zeit! Als neuer Fan Ihres Theaters werde ich in jedem
Fall 2022 ein Stück im Boulevardtheater im Tabakquartier besuchen.
Alexandra Gschweng


Andreas Scholz aus Bremen, am 26. September 2021
Liebes Weyher Theater,
der Theater Abend am Freiag war für uns zwiegespalten. Die Traurigkeit über den Verlust von Frank Pinkus war immer latent vorhanden. Beim Ensemble war es während der Aufführung nicht zu spüren, dafür ist es wie immer sehr in seiner Rolle aufgegangen. Dafür unsere Hochachtung.
Beim langen und lautem Abschlussapplaus war dann aber auch zu spüren, dass die Rollen zu Ende gespielt waren und die natürlichen menschlichen Empfinden hier und da hochkamen. Kein Wunder und völlig nachvollziehbar. Auch wir haben an diesem Abend oft an Frank Pinkus denken müssen. An all seine phantastischen Rollen und an seine vielen, vielen toll geschriebenen Stücke.
Der Abschlussapplaus galt auch ihm. Wir werden noch lange in Dankbarkeit an Frank Pinkus denken.
Dem Team des Theatesr wünschen wir viel Kraft und Mut.
Beste Grüße

A+A Scholz
Ursula Kosmalla aus Weyhe, am 25. September 2021
Hallo Weyher Theater,
als lange Besitzerin einer Dauerkarte war es Gestern wieder ein toller Theaterabend. Leider waren die Reihen nicht so voll besetzt wie vor der Pandemie. Aber es wird besser werden, da bin ich mir ganz sicher. Trotz der Traurigkeit über den Verlaust von Frank Pinkus, hat das Ensemble toll gespielt. Hochachtung.
Ich freue mich mit meinen Freunden auf weiterhin tolle Stücke und schöne Theaterabende.
Ihre Ursula Kosmalla
Wulf Neth aus 21244 Buchholz, am 24. September 2021
Lieber Frank, Liebe Familie
... einfach so, viel zu früh bist Du von uns gegangen, fassungslos, irgendwie nicht greifbar, wir denken an Dich und wir denken an Deine Familie.
Danke für die wunderbaren Stunden der Zeitlosigkeit und des herzhaften Lachen, welches Du in Deiner Person und in Deinen Theaterstücken gegeben hast. Danke
Du wirst in unserem Herzen immer da sein, auch jetzt

Die Erinnerung ist das einzige Paradies,
aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Jean Paul

Wir wünschen dem Weyher Theater, der Familie und Frank auf seinem Weg alles Liebe und Gute
in Dankbarkeit Wulf Neth und Carl Lennard Neth
Regina Ackels aus Bremen, am 24. September 2021
Nach endlos langer Zeit endlich wieder ein Theaterbesuch. Und dann gleich ,mit so einem Knaller. Das Stück war sehr witzig, das Ensemble extrem spielfreudig und die neuen Schauspieler haben sich nahtlos eingefügt.
Die Stimmung in der ( leider) überschaubaren Anzahl des Publikums war so gut wie nie. Jede und jeder freute sich wieder dabei sein zu dürfen. Die Stimmung auf und vor der Bühne war super.
Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Vorstellung
Horst R. aus Bremen, am 24. September 2021
Endlich wieder Theater. Eine tolle Leistung der SchauspielerInnen, trotz der Trauer um Frank Pinkus. Macht weiter so. Danke.
Dieter Smirra aus 28201 Bremen, am 24. September 2021
Wir haben am 23.09.2021 im Rahmen unseres Abonnements die Vorstellung "Mit Dir bin ich durch" besucht und wir waren begeistert wie die Schauspieler trotz der schweren Zeit das Stück über die Bühne gebracht haben. Wir bedanken uns bei dem gesamten Team für die Leistung und hoffen, dass es nun wieder aufwärts geht. Wir freuen uns auf weitere schöne Abende und bleiben dem Theater treu. Es muss nicht leicht gewesen sein vor so wenig Publikum zu spielen. Vielen Dank noch einmal.
Gitta und Dieter Smirra
Susanne Gstettenbauer aus Bremen, am 21. September 2021
Hallo Weyher Theater,
gerade eben lese ich, dass Frank Pinkus gestorben ist. Vor ein paar Tagen hatte er mir noch so nett geschrieben und sich ueber das positive Feedback bedankt. Das ist ja traurig und wir wuenschen der Familie und auch dem gesamten Theater-Team viel Kraft fuer die naechste Zeit. Spielt weiter, denn es waere bestimmt im Sinne von Frank Pinkus.
Das Stueck 'Mit dir bin ich durch, ist einfach klasse.
Wir wuenschen der Familie , herzliche Beileid.
Susanne Gstettenbauer und Ehemann aus Bremen

Almut Trümper aus Schwerin, am 21. September 2021
Ein persönliches Wort zu Frank
"Die ganze Welt ist Bühne...", sagt Jaques in "Wie es Euch gefällt"- für Frank war die Bühne die Welt, für die und in der er lebte, voller Leidenschaft und Energie.
Ich hatte das große Glück, mit ihm gemeinsam glückliche Kinder- und Jugendjahre in Hamburg- Harburg zu erleben. Und als wir älter wurden begann etwa ein Jahrzehnt intensives Erleben, wir nutzten die Hamburger Oper- und Theaterwelt exzessiv. Das alles hat uns bis letzten Donnerstag verbunden. Frank hat dieses Interesse an der Bühne konsequent verfolgt und das Theater zu seinem Beruf machen können.
Das Geschenk an mich war, dass er mich über 35 Jahre über Briefe und später Mails an seiner Welt hat teilhaben lassen.
Von einem ganz besonderen Menschen muss ich nun Abschied nehmen. Ich kenne niemanden, der wie Frank einen peniblen Ordnungssinn und eine akribische Archivierung so mit Empathie und offensichtlich unerschöpflicher Kreativität verbindet.
Frank, mein brüderlicher Freund, ich werde Dich - und Deine Eltern - nicht vergessen.
Pace d'imploro!
Deine alte Freundin Almut
Ute und Rolf Schneider-Ludorff aus Weyhe, am 21. September 2021
Als langjährige ABO-Besucher haben wir heute völlig fassungslos vom Ableben “unseres“ Frank Pinkus erfahren.
Wie sprechen allen Betroffenen unser aufrichtiges Beileid aus und werden ihn immer in unserer Erinnerung behalten.
Dem Theater kann man in seinem Sinne und der Kultur nur wünschen: Macht weiter so!!!
Ute & Rolf Schneider-Ludorff



a n aus Weyhe, am 21. September 2021
Lieber Frank,
ich habe nicht gewusst, wie es sich anfühlt, wenn man jemanden verliert, den man sehr mochte und der einem viel bedeutet hat. Nun weiß ich es und ich könnte gut darauf verzichten. Ich fühle mich krank und ausgelaugt und mein Herz ist so schwer. Und es wird von Tag zu Tag schlimmer, wohl weil der Verstand es langsam zur Realität werden lässt. Wie muss es dann erst den Menschen gehen, die dir sehr viel näher gestanden haben.
Es ist schwer, unermesslich schwer! Du fehlst jetzt schon!
Lieber Frank, auch ich werde dich nie vergessen!
Heinrich Wittenberg aus Stuhr, am 20. September 2021
Mein herzliches Beileid zum Tode von Frank Pinkus. Sowohl an das Team, als auch an seine Familie.
Ich bin tief erschüttert. Er ist mein Jahrgang, wirkte aber jünger.
Meine Bitte: Macht in seinem Sinne weiter.
Astrid Deters aus Stuhr, am 20. September 2021
Liebes Team, mein tiefes Beileid für euch alle. Ich vermag die Trauer gar nicht in Worte fassen. Aber Frank hatte gewollt, dass ihr in seinem Sinne weitermacht. Alles Gute und trotz allem nach vorne schauen. Bis bald und ganz liebe Grüße.
Andreas und Barbara von Stein aus Wildeshausen, am 20. September 2021
Liebes Theater-Team,
völlig fassungslos haben wir die traurige Nachricht in der Zeitung gelesen, wir sprechen unser Beileid der Familie und dem gesamten Team aus. Wir wünschen allen ganz viel Kraft den Verlust zu verarbeiten, alles Gute!
Bärbel Lenz aus Barßel, am 20. September 2021

Liebes Weyhertheater-Team!
Wir möchten auf diesem Weg unser herzliches Beileid und tiefes Mitgefühl zumTod von Frank Pinkus äußern.
Wir werden uns immer mit einem Lächeln und voller Dankbarkeit für die vielen schönen Stunden, die er uns mit seinen Theaterstücken beschert hat, erinnern.
Wir wünschen Euch viel Kraft für die kommende Zeit.
Bärbel und Paul- Hermann Lenz
Barßel
Dagmarh Gehrt aus Weyhe, am 20. September 2021
Auch ich bin tief erschüttert, dass so ein großartiger Mensch von uns gegangen ist. Seine Aufführungen haben uns tief berührt. Unter anderem waren Kerle - Kerle und Amore die Klassiker. Ich bin mir aber sicher, dass seine Kollegen und Freunde das Theater in seinem Sinn weiter führen. Vielen Dank für die schöne Zeit in der wir mit dir zusammen lachen und auch weinen konnten.
Anja Honsbrok aus Bücken, am 19. September 2021
Wir sind fassungslos und traurig!
Unser Mitgefühl gilt Frank Pinkus Familie und allen Mitgliedern des Weyher Theaters.
Joachim Zeh aus Syke, am 19. September 2021
Wieder einmal konnten meine Frau und ich Gestern einen kurzweiligen Abend mit einem tollen Theaterstück im Weyher Theater erleben.
Super tolle Schauspieler, gelungenes Stück. Am Ende beim Abschluß Applaus selber ein paar Tränen verdrückt und den Schauspielern klar angesehen, daß auch sie bei ihrem verstorbenen Kollegen Frank Pinkus in Gedanken sind.
Wir behalten Frank Pinkus, durch zahlreiche schöne erlebte Theaterauftritte, in guter Erinnerung.
Unser Beileid geht an das gesamte Weyher Theater Team.
Martina Promann-Halfbrodt aus Drebber, am 19. September 2021
Liebes Theater-Team,
schon häufig haben wir Vorstellungen Ihres Theaters besucht und haben uns immer sehr wohl gefühlt: die tollen Leistungen der Schauspieler, die `private` Atmosphäre und die freundlichen Mitarbeiter...
Gestern war für alle ein besonderer Abend.
Für die Schauspieler, dessen Leistung trotz des schweren Schiksalschlags mal wieder großartig war (bei diesem lustigen Stück sicher besonders schwer). Beim Schlußablaus war auch eine große Trauer zu spüren. In den Augen der Schauspieler waren neben der Freude über die gelungene Vorstellung wohl auch Tränen über den großen Verlust von Frank Pinkus, der für alle sicher ein großer Schock ist. Es wohl einige Zeit dauern wird, um den Tod des ´großen´ Frank Pinkus zu verarbeiten und zu lernen, ohne ihn weiter zu machchen.
Hierbei wünschen wir Ihnen allen ganz viel Kraft und Zuversicht.

Eintrag schreiben