Pinocchio
Unser Weihnachtsmärchen für die ganze Familie

Premiere am 30. November 2023

Weihnachtsmärchen - eine abenteuerliche Komödie von Frank Pinkus nach den Erzählungen von Carlo Collodi

Inszenierung: Marc Gelhart

Spieldauer: ca. 90 Minuten inkl. Pause

Mit: Lisa Herrmann, Inga Jamry u.a.

Termine ansehen Gutschein kaufen
Pinocchio

Ihn kennt wohl fast jeder: Pinocchio heißt diese Holzpuppe, die Meister Geppetto aus einem Stück Holz, das sonderbarerweise sprechen kann, schnitzt. Für Geppetto soll Pinocchio wie ein Sohn sein - aber so richtig  glücklich wird er mit diesem Sohn nicht, denn Pinocchio hat nur Unsinn im Kopf. Eine harmlose Grille wird sein erstes Opfer.  Und von da an macht der vorlaute Kerl aus Holz mehr Unfug, als Vater Geppetto lieb ist. Und auch die Fee mit den blauen Haaren schafft es erst einmal nicht, ihn auf den richtigen Weg zu bringen.

Und damit beginnt Pinocchios Reise in die Welt, deren Tücken und Gefahren er sehr auf die leichte Schulter nimmt. So wird er gleich zu Beginn das Opfer von Katze und Fuchs, die ihn mit  miesen Tricks um sein Hab und Gut (5 Goldstücke) bringen! Seine Schulfibel verkauft er, um im Marionettentheater dabei zu sein. Er landet sogar aus lauter Über- mut im Schlaraffenland – und merkt erst spät, dass die Kinder, die sich um die Schule drücken und im Schlaraffenland ein sorg- loses, faules Leben führen wollen, zu Eseln werden. Aber Pinocchio lernt dazu – und mit Hilfe der Fee mit den blauen Haaren rettet er schließlich auch seinen Vater Geppetto, der ihn überall gesucht hat, aus dem Bauch des Walfischs und wird endlich, was er immer werden wollte: ein richtiger Junge. 

Übrigens:

Die bekannte Geschichte von PINOCCHIO ist im Grunde die Geschichte der Reise eines Jungen ins Erwachsenwerden  – aus der Holzpuppe wird langsam ein Mensch, der seine Position im Leben und in der Welt findet. Der Reiz des 1883 erschienenen Romans von Carlo Collodi (der eigentlich Carlo Lorenzini hieß, aber aus dem toscanischen Dörfchen Collodi stammt) und auch der komödiantischen Bühnenfassung von Frank Pinkus, die wie eine skurril-verrückte Revue gebaut ist, liegt in den Umwegen, die Pinocchio geht und die ihn zu einem liebenswert- rechen Jungen machen, in dem sich Kinder (und manchmal auch Erwachsene) wieder erkennen können...

weitere Stücke

Männer allein zu Haus

weiterlesen
Falscher Tag, falsche Tür

Komödie von Derek Benfield
Inszenierung: Kay Kruppa

weiterlesen
Bella Italia

Komödie mit den größten Italo-Hits von Antonio Fratelli
Inszenierung: Isabell Christin Behrendt

weiterlesen
Ich will ein Kind von dir!

Komödie von Kay Kruppa und Frank Pinkus
Inszenierung: Frank Pinkus

weiterlesen
I Walk The Line

weiterlesen
Oma wird verkauft

Komödie von Kay Kruppa und Frank Pinkus
Inszenierung: Frank Pinkus

weiterlesen
Mein Mann wird Mutter

Komödie von Frank Pinkus
Inszenierung: Marco Linke

weiterlesen
Allein in der Sauna

weiterlesen
Kein Schwein ruft mich an

weiterlesen
Runter zum Fluss

Komödie von Frank Pinkus
Inszenierung: Kay Kruppa

weiterlesen